MÜLLER OPLADEN-Software bindet Schneidmaschinen effizient in Fertigungsprozesse ein

Weniger Fertigungszeiten und Kosten – mehr Qualität

Die Software-Lösungen von MÜLLER OPLADEN für Maschinen und Prozesse gestalten Produktionsabläufe beim Kunden effizienter. Daher sind unsere Maschinen zum thermischen Schneiden von 3D-Konturen keine Insellösungen, sondern Bestandteile einer aufeinander abgestimmten Prozesskette. Über CAM-Module werden MÜLLER OPLADEN-Maschinen an vor- und nachgelagerte Arbeitsabläufe angebunden. So ergibt sich eine deutliche Reduzierung von Fertigungszeiten, Materialkosten und Fehlern.

MOCAM® CAD/CAM-System für MO Compact, MO Watts, MO Classic und MO Heavy-Duty

Mit dem umfassenden CAD/CAM-System MOCAM® lassen sich
- zahlreiche Schnittgeometrien modellieren,
- mehrere an einem Rohr zu schneidende Konturen verschachteln,
- eine oder mehrere Maschinen mit Schneidaufgaben unter Berücksichtigung der jeweiligen Maschinenkapazität bestücken,
- aktuelle Arbeitsprozessstufen an den Maschinen verfolgen sowie
- Schneidzeiten und Verbrauchskosten berechnen und aufzeichnen.

MOCAM® bietet ein umfangreiches Reporting zu nachgelagerten Kalkulations- oder Dokumentationszwecken und kann als eigenständiges Softwaresystem für die Modellierung von Rohren oder durch den Import von Zeichnungen aus einer Vielzahl von CAD-Systemen vollständig in den Arbeitsablauf eines Unternehmens integriert werden. MOCAM® stellt eine Vielzahl von Daten in SQL-Formaten zur Verfügung, die sowohl in Microsoft Excel oder in andere Systeme für Berichtszwecke als auch in ERP-Systeme oder andere Datenbanken übertragen werden können. Die Software läuft direkt an der Maschine sowie an den Arbeitsplätzen z.B. von Konstruktion und Arbeitsvorbereitung. Hier werden die Arbeitsaufträge importiert, die zu schneidende Bauteile generiert und die Arbeitsabläufe geplant. Die Maschinenbediener verschachteln die Schnitte am Rohr und erledigen die Arbeitsaufträge.

MOCAM® Modellierungsmodul

Das MOCAM® Modellierungsmodul ermöglicht die eigenständige Erstellung von Schneidkonturen am Rohr, die in 3D-Ansicht mit Vermaßungskonturen dargestellt werden. Nach Auswahl der Schneidkontur sind wenige Parameter in eine vorgegebene Maske einzugeben, aus der das Programm die Schneidkontur automatisch erstellt. Wiederkehrende Schneidkonturen können einfach dupliziert werden.

MOCAM® CAD-Importmodul

MOCAM® importiert Bauteile und komplette Konstruktionen aus gängigen CAD-Systemen wie Acorn, AutoDesk, Aveva, BoCAD, COMPRESS, Intergraph, Pro CAD, Pro Engineer, Ship Constructor, Solid Works oder Tekla Structures. Maßgeschneiderte Import-Lösungen für spezielle CAD-Systeme können mit dem Kunden gemeinsam entwickelt werden.

MOCAM® Verschachtelungsmodul

Nachdem alle Bauteile modelliert oder importiert sind, verschachtelt MOCAM® automatisch die Reihenfolge der zu schneidenden Bauteile am Rohr. Dieser Algorithmus zur optionalen Verschnittoptimierung kann den Materialverbrauch bis zu 10 % reduzieren. Die zu schneidenden Rohrstücke werden in 3D-Ansicht auf dem Monitor dargestellt. Während des Schneidprozesses kann der Schneidfortschritt direkt an der Maschine sowie an den angeschlossenen Büro-Arbeitsplätzen verfolgt werden. MOCAM® sieht auch ein Softwaremodul vor, dass Informationen für jedes Bauteil automatisch auf Etiketten druckt.

MOCAM® und SQL-Datenbanken

MOCAM® setzt auf SQL-Datenbanken auf, die eine Vielzahl von Daten enthalten für die Verarbeitung in ERP-Systemen oder für die Erstellung von Ablaufplanungen, Bestandskontrollen und kundenbezogenen Berichtswesen. Unsere Kunden verbinden daher häufig MOCAM® mit ihrem ERP-System, ebenso mit Microsoft Excel, um aktuelle Auswertungen hinsichtlich Kosten, Zeitplanungen, Abläufe, Bestandskontrollen und nachgelagerten Prozesse zu generieren.

Corobs® Makro-Schnittprogrammierung für MO Compact, MO Watts, MO Classic und MO Heavy-Duty

Neben MOCAM® ist auf dem Maschinencomputer die Software Corobs® im Einsatz. Diese ermöglicht über die Auswahl von verschiedensten Schnittmakros eine schnelle Vorbereitung einzelner Schnitte am Maschinenarbeitsplatz, die anschließend am Rohr direkt geschnitten werden können. Darüber hinaus bietet Corobs® viele Einstellungsmöglichkeit in Bezug auf Schneidparameter und sonstige ablaufbezogene Parameter, um die einzelnen Schnitte in Abhängigkeit von der Rohrbeschaffenheit und -qualität zu optimieren. Diese Funktionen bietet Corobs® auch im Fall der Nutzung von MOCAM®, da beide Software-Systeme miteinander verbunden und aufeinander abgestimmt sind.

AlmaRobo® - das CAD/CAM-System für die Baureihe PB Robo

AlmaRobo® ist ein umfassendes CAD/CAM-System auf Basis der Software Alma, die als umfassende und führende CAD/CAM-Software für Unternehmen aus dem Konstruktionsstahlbau gilt. Die Schneidkonturen werden über eine frei programmierbare Software-Architektur erstellt. In AlmaRobo® erfolgt nach dem Datenimport aus einem CAD-System, vorzugsweise aus Tekla Structures, die automatische Definition der Schnittkurven und die damit verbundene Festlegung einer Schnittdatei. Anschließend bestimmt AlmaRobo® den Start- und den Endpunkt für die jeweilige Schneidaufgabe. Im nächsten Schritt wird die Simulation des gesamten Schneidablaufs der Maschine und des Werkstücks dargestellt, bevor der Schneidprozess gestartet wird. Die CAM-Werkzeuge sind in AlmaRobo® ähnlich aufgebaut wie in MOCAM®.

Buy now